Mein Wort 2020

Intentionen, Werte & mein Wort für 2020

Als ich heute (29.12.2019) Morgen beim Frühstück saß und so die Zeitung durchblätterte, die voller Jahresrückblicke und Jahrzehntrückblicken ist, dachte ich mir nur „2010-2020 what a decade, what a ride“. 2010 war ich gerade 21 Jahre alt, Single, hatte keine Ahnung von der Welt, keine Ahnung vom Leben, keine Ahnung von mir. Alles was zählte war der Moment und Spaß zu haben. Es gab kein großes an die Zukunft denken. In den kommenden 10 Jahren hat sich viel getan. Ich habe geliebt, mein Herz wurde gebrochen, ich habe Herzen gebrochen, ich war wild und frei, ich habe mein Studium abgeschlossen, bin in eine andere Stadt gezogen, der Ernst des Lebens hat begonnen, ich war unglücklich, hatte eine Lebenskrise, ich hab alles hingeworfen worauf ich hingearbeitet hatte, habe mein Leben umgekrempelt, mich gesucht und mich gefunden, ein neues Leben begonnen, meinen Lebensmenschen gefunden….what a decade, what a ride.

Mein Wort 2020

Aber darum soll es in diesem Beitrag gar nicht gehen, es hat sich nur gerade richtig angefühlt ihn so zu beginnen. Ich liebe die Zeit zwischen den Jahren nicht nur um das alte Jahr bzw. in dem Fall die alten Jahre Revue passieren zu lassen sondern auch um mir Gedanken über das kommende Jahr zu machen. Nicht mit klassischen „ich hör zum Rauchen auf“ oder „ich mache mehr Sport“ Vorsätzen, die man eh nicht einhält, sondern mit Intentionen, Werten & meinem Wort für das kommende Jahr. Einfach um mir zu überlegen, in welche Richtung das kommende Jahr gehen soll, wo mein Fokus liegen wird, wo ich hin will und wie ich es verbringen möchte.

Intentionen, Werte & mein Wort für 2020

Intentionen 2020

Business

Ich möchte mit meinem Yogastudio The WYLD THING einen Ort für Yoga, moderne Spiritualität und Community in Wien erschaffen. Dafür wünsche ich mir bzw. brauche ich Verantwortung, Ausdauer, Stärke, Herausforderung, Erfolg, Einzigartigkeit, Fülle. Außerdem Gelassenheit, Vertrauen und weniger Ungeduld, Ordnung, Sicherheit und Stabilität. #girlboss #soulpreneur #spiritualleader

My Purpose

be in service, Sinn <3

Selfcare & Selfdevelopment

Ich wünsche mir Balance zwischen Business & Freizeit und Balance zwischen innen und außen. Ich möchte gesunde Grenzen für mich setzen und mich selbst an erste Stelle stellen. Ich möchte in mich investieren, an meiner Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität arbeiten und mich entwicklen. Bezüglich Yoga & Meditation lebe ich nach dem Motto „never stop learning.“ All das mit Achtsamkeit.

Natur & Nachhaltigkeit

Ich möchte mich noch mehr mit Mama Erde verbinden und nachhaltiger werden.

Beziehungen

Austausch, Verbundenheit & Zärtlichkeit sind mir wichtig sowie eine Balance zwischen Geben und Erhalten. Ich möchte für meinen Partner ein Anker und Regenbogen sein.

Joy & Play

Spaß, Genuss, mehr Leichtigkeit & Lebenslust. Ich möchte mein #innerchild erwecken.

Being my best

  • More

Sinnlichkeit, Weiblichkeit, Loslassen

  • Stay

Natürlichkeit, Authentizität, Fokus, Struktur, Selflove, Mut, Selbstvertrauen, mein Ding machen, Intuition, Dankbarkeit

  • Leave

Anxiety, Kontrolle, Ungeduld, Nervosität, Beschweren, Perfektionismus

Mein Wort 2020

Meine Werte 2020

  • Verantwortung
  • Sinn
  • Gelassenheit
  • Spaß
  • Authentizität
  • Achtsamkeit
  • Leichtigkeit
  • Natur
  • Selbstbestimmung
  • Natürlichkeit
  • Nachhaltigkeit
  • Ausdauer
  • Spiritualität
  • Austausch
  • Fülle
  • Genuss
  • Ordnung/Sicherheit
  • Kreativität
  • Erfolg
  • Stärke
  • Lebenslust
  • Zärtlichkeit
  • Sinnlichkeit
  • Verbundenheit
  • Balance
  • Herausforderung
  • Einzigartigkeit

Mein Wort 2020 – BLOOM

Meine Worte für die letzten Jahre waren

2016 – Neues

2017 – Create

2018 – Go with the Flow

2019 – Grow & Continue Flow

Mein Wort 2020 wird Bloom

2016 habe ich mit dem Yogaweg begonnen. Alles war neu und unbekannt. 2017 habe ich begonnen zu erschaffen und die Samen gesät. 2018 habe ich einfach weitergemacht, wollte sehen wo mich das alles hinbringt und die Samen sind langsam zu einem Keimling geworden. 2019 wurde ich strukturierter und habe das Wachstum der Pflanze gezielt gefördert und ihr beim Wachsen zugesehen. Jetzt habe ich das Gefühl, dass diese Pflanze nur mehr in ihrer vollen Blüte erstrahlen muss.

„Bloom beautifully, dangerously, loudly. Bloom softly however you need just bloom“ Rupi Kaur.

Advent Yoga Retreat Dezember 2020

4 Comments

  • Beim Lesen Deines Artikels habe ich für mich festgestellt, dass ich die Idee mit dem Wort für ein Jahr super finde. Nachher werde ich mir dazu auch Gedanken machen, was mein Wort sein wird.
    Viele Grüße,
    Nadine

    Ach ja, eine Sache habe ich noch. Magst Du mir verraten von welcher Marke die fliederfarbene Leggings ist?

  • Hallo,
    bin gerade auf Deinen Blog gestoßen. Ich finde Deine Worte sehr schön. Vor allem das mit dem Anker und dem Regenbogen, ganz toll. Habe mich in Deinen Worten wiedergefunden. Danke dafür.

Leave a Reply

X
X
X