bali palm

Südamerika Route & Pinterespiration

Während du diese Zeilen liest, befinde ich mich gerade auf den Weg in den Amazonas. Ich bin nämlich das erste Mal in Südamerika. Während ich diese Zeilen schreibe, sitze ich allerdings noch in meinem Wohnzimmer in Wien und heize meine Vorfreude mit ein bisschen Pinterest an. Deshalb gibt es heute meine Südamerika Route und ein…

Read More

The colours of Bali #maximaCOMEPASS

Wenn ich meinem Herzen folge, dann wache ich in Bali auf. Jedes einzelne Mal. In einem Bali das bunt und facettenreich ist und in dem das Leben alle Farben spielt. Genau diese Farbvielfalt Balis ist das Thema des heutigen Beitrages, mit dem ich am Maxima Comepass Bloggeraward mit dem Thema „Colours of Life“ #maximacomepass teilnehme.

Read More
great wall beijing

3 Days in Peking

3 Tage in Peking reichen vollkommen aus, um einen Einblick in die chinesische Metropole zu bekommen. Ich hab die besten Tipps!

Read More

Yogaguide Bali

Bali und Yoga gehören einfach zusammen. Auf der Insel der Götter kann man gefühlt überall Yoga machen. Deshalb hab ich meinen persönlichen Yogaguide Bali zusammengestellt.

Read More
Bali palm

Bali – Himmel oder Hölle?

Eine Insel, ein Jahr später, eine Million Veränderungen. So wie ich Bali von meinem Aufenthalt im April 2016 kannte, so ist es heute nicht mehr. Was das in mir ausgelöst hat und wie ich mit den Veränderungen umgehe, erzähle ich euch heute.

Bali, Canggu, April 2016 – einen Tag nach meiner Ankunft auf der Insel fahre ich das erste Mal mit meinem Fahrrad durch den Ort und erkunde die Gegend. Ich fühle mich sofort zu Hause. Endlose Reisfelder, lange beinahe menschenleere Strände, ein paar Hipster-Cafes mit grandiosem Essen, Yogis, Kokosnüsse, gechillte laid-back Vibes.

Bali, Canggu, September 2017 – zuerst versuche ich die Veränderungen zu ignorieren und so zu tun als wäre alles wie immer. Bei einem geplanten Besuch von Old Man’s muss ich es mir aber schlussendlich eingestehen. In mir steigt ein Gefühl von Traurigkeit, Enttäuschung, Ohnmacht und Wut hoch. Mein home away from home hat sich verändert – sogar sehr. Angekommener Pauschaltourismus, Luxushotels in the making, Parkplätze statt Reisfelder, too much Instagram, Müll, Beachclubs, nervenaufreibender Verkehr.

Read More
X
X