Yoga & Juliet, Galapagos, Santa Cruz, Beach, Fischmarkt, Seelöwe

Galapagos – vom Wahr werden eines Lebenstraumes

Ich erinnere mich noch an die Wochenenden, die ich als Kind bei meinem Papa verbracht habe, an denen ich fasziniert den immer gleichen Galapagos Bildband anschaute, als wäre es gestern gewesen. Diese eindrucksvollen Bilder durfte ich auf unserer Reise in der Realität erleben und es war sogar noch besser, als ich es erwartet hatte…..

yogaandjuliet Galapagos tauchen Seelöwen schnorcheln

Galapagos

Eine Inselgruppe im Pazifik, direkt am Äquator, ca. 1000 km vom Festland Ecuadors entfernt. Nur wenige der Inseln sind bewohnt und es ist üblich das Archipel im Rahmen hochpreisiger Schiffsfahrten zu bereisen.

Wir haben eine Individualreise gemacht und nutzten die drei Inseln Santa Cruz, Isabela und San Cristobal als Ausgangspunkt für Tagesausflüge.

Mangels Erfahrung, kann ich nicht sagen, welche der beiden Varianten besser ist. Ich denke beides hat Vor- und Nachteile. Bei einer Individualreise lernt man die einzelnen Inseln besser kennen und erhält zudem einen Einblick in das Leben ihrer Bewohner. Bei einer Schiffsfahrt hat man die Möglichkeit auch Inseln zu entdecken, die im Rahmen eines Tagesausfluges wegen ihrer Entfernung nicht zu erreichen wären.

Für uns hat es so wie es war genau gepasst. Ich habe beinahe alles gesehen, was ich wollte und hatte nicht das Gefühl etwas zu verpassen. Da Galapagos aber das Taucherparadies schlechthin ist und ich passionierte Taucherin bin, würde ich meine nächste Reise im Rahmen eines Live Aboards (Leben auf einem Schiff, wo am Tag ca. 3 Tauchgänge gemacht werden) gestalten.

Yoga & Juliet, Galapagos, San Cristobal, Beach, 360 Tour, Seelöwe, Sonnenuntergang

Ein Naturparadies, wo die Welt noch in Ordnung zu sein SCHEINT

Ein Ort an dem Menschen und Tiere im Einklang miteinander und im Einklang mit der Natur leben. Leider mit Ausnahmen. Sogar an Stränden, an denen weit und breit keine Menschenseele war, fand ich vom Meer angespültes Plastik. Der Tourismus belastet das empfindliche Ökosystem. Touristen verbrauchen Ressourcen, verursachen Müll und konsumieren Plastik. Mich eingeschlossen. Die Meere werden, Naturschutzgebiet hin oder her, trotzdem befischt. Der Tourist will beim Abendessen schließlich nicht auf fangfrischen Fisch am Teller verzichten. In San Cristobal wurden wegen der Überfischung bereits Maßnahmen ergriffen und eine neue Inseltour ins Leben gerufen, auf der ehemalige Fischer, die Touristen, anstatt sie mit Fisch zu versorgen, um die Insel führen.

Zu all diesen Problemen trage ich selbst als Tourist, sowie durch das Verfassen dieses Beitrages natürlich ebenso bei. Ein Dilemma. Nicht lösbar, außer man bleibt zu Hause.

Wieder zu den schönen Dingen…

Hammerhaie, Haie, Landschildkröten, Wasserschildkröten, Blaufußtölpel, Fregattvögel, Seelöwen, Meeresechsen, Pelikane und Pinguine standen auf meiner Liste der Must-See-Animals. Bis auf die Pinguine konnte ich jedes der Tiere mehrfach aus nächster Nähe beobachten.

Ich tauchte mit einer Schule von 30 Hammerhaien.

Ich war einem Riffhai so nahe wie noch nie.

Ich sah so viele Meeresschildkröten, dass es am Ende schon nichts Besonderes mehr war.

Ich saß in einem Auto, das einer die Straße kreuzenden Landschildkröte ausweichen musste.

Ich hoffte, dass die nach Fisch jagenden Pelikane nach ihrem Kamikazesturz ins Wasser auch wieder auftauchten.

Ich fieberte mit den kleinen Seelöwen mit, die verzweifelt nach ihrer Mutter riefen.

Ich stolperte am Strand über schlafende Meeresechsen.

Ich beobachtete einen Blaufußtölpel bei seinem Tanz

Und als Draufgabe fand ich mich plötzlich in einer Schule Delfine wieder.

Is this even real?—

dachte ich mir nicht nur einmal während meiner Zeit auf den Inseln und da mir schlichtweg die Worte fehlen, die Schönheit dieses Paradieses zu beschreiben, lasse ich an dieser Stelle Bilder sprechen.

Facts & Tipps

Die 3 Inseln Santa Cruz, Isabela und San Cristobal als Ausgangspunkte für die Reise nutzen. Mehr Zeit auf Santa Cruz und San Cristobal einplanen als auf Isabela.

Mittels Fähre von Insel zu Insel schippern. Achtung, die Überfahrt kann sehr rau werden. Auf zwei von drei der Überfahrten haben sich Leute übergeben. Auf einer Überfahrt schrie ich das Personal an, dass er dem Kapitän sagen soll, er soll langsamer fahren, da das Schiff gefährlich schwankte und wir mit den Köpfen beinahe gegen die Decke stießen. Alternativ kann mit kleinen Flugzeugen geflogen werden.

Die Inseln sind sehr teuer. Die Lebenserhaltungskosten entsprechen europäischen Verhältnissen. Für einen Tagesausflug muss man mit 100 USD aufwärts rechnen.

Da auch die Hotels teuer sind, haben wir zwei Mal in durchschnittlichen Unterkünften und einmal in einer schöneren genächtigt – Chez Mananay auf Isabela ist ein Ecohotel, das ich empfehlen kann.

Yoga & Juliet, Galapagos, Santa Cruz, Schildkröte

Santa Cruz

  • Kajaktour bei Lonesome George Adventures machen
  • Los Gemelos & El Chato Reservat besuchen
  • In der Früh zum Tortuga Beach laufen
  • Am Playa de los Alemanes bräunen
  • Tauchen mit der Tauchschule Scuba Iguana. Mosquera und Noth Seymour sind einfache Tauchgebiete, um Hammerhaie zu sehen
  • Die Robben am Fischmarkt beim Fisch Stehlen beobachten
  • Abkühlung im natürlichen Pool Las Grietas suchen
  • Tag beim Sonnenuntergang am Hafen ausklingen lassen
  • Babyhaie in der Nacht vom Steg aus beobachten
  • Kaffee im Coffee Lab

Isabela

  • Essen im El Cafetal
  • Los Tuneles Ausflug machen
  • Mit Robben und Schildkröten Schnorcheln bei Concha de Perla
  • Die Zeit für Digital Detox nutzen, das Internet ist kaum funktionsfähig
  • Aufpassen, dass man nicht auf Echsen steigt

San Cristobal

  • Bei der 360 Grad Tour die ganze Insel erkunden
  • Die riesige Seelöwenkolonie am Hafen beobachten und mit den Kleinen mitfiebern, die nach ihrer Mama suchen
  • Beobachten wie die Sonne im Meer untergeht
  • Essen im Muyu Galapagos

Yoga & Juliet, Galapagos, San Cristobal, Beach, 360 Tour

 

3 Comments

Leave a Reply

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

BALI YOGA RETREATS SPECIAL

 

FEBRUAR 2019

 

BRING A FRIEND 

spart euch jeder 20% auf den Normalpreis

X
X