Yoga & Juliet, Yoga Blog, Yoga & Lifestyle Blog, Was ist Yoga?

Was ist Yoga? Warum Yoga? Meine ersten Yogaversuche

Wie du weißt, steht hier am Blog den ganzen September über das Thema „Yoga für Anfänger“ im Fokus. Für den Einstieg möchte ich dir in aller Kürze erklären, was Yoga ist und ein bisschen von meinen ersten Yogaversuchen erzählen.

Was ist Yoga?

Was ist Yoga? Diese Frage geistert nach wie vor in vielen Köpfen herum.

Yoga ist eine philosophische Lehre aus Indien und bereits über 2.000 Jahre alt. Der Begriff Yoga ist aus dem Sanskrit und bedeutet Einheit oder Verbindung. Yoga ist citta vritti nirodah. Das ist ebenfalls Sanskrit und heißt übersetzt, das zur Ruhe kommen der Gedanken.

Das verrückte Äffchen, das in unserem Kopf oft Purzelbäume schlägt, die Gedanken die einfach nicht abgeschaltet werden können, sollen beherrscht werden. Das Ziel von Yoga ist also nicht sich wie eine Brezel zu verbiegen oder Yoga Bildern von Instagram nachzueifern, sondern innere Ruhe zu erlernen.

In unseres westlichen Breitengraden wird unter Yoga oft nur die reine Asanapraxis (so werden die Körperübungen genannt) verstanden. Dabei sind Asanas nur einer von insgesamt sogar 8 Pfaden des Yoga nach Patanjali.

Der achtgliedrige Pfad des Yoga

  1. Yamas – der Umgang mit der Umwelt
  2. Niyamas – der Umgang mit sich selbst
  3. Asanas – der Umgang mit dem Körper (Yoga Übungen)
  4. Prãnãyãma – der Umgang mit dem Atem (Atemübungen)
  5. Pratayãhãra – der Umgang mit den Sinnen
  6. Dhãranã – Konzentration
  7. Dhyãna – Meditation
  8. Samãdhi – das Höchste: die innere Freiheit

Mehr möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht dazu sagen, denn ich weiß aus Erfahrung selbst, dass das gerade am Anfang überwältigend wirken kann.

Das ist Yoga auf der philosophischen Ebene erklärt.

Auf unserer westlichen vielleicht besser zu fassenden Ebene, wenn du gerade erst beginnst dich mit Yoga zu beschäftige, hat Lululemon es mit einem Video im Zuge einer Branding Kampagne sehr gut ausgedrückt.

The practice of

  • Non-Violence
  • Meditation
  • Trust
  • Letting Go
  • Self-Discovery
  • Breath
  • Self-Discipline
  • Devotion
  • Joy
  • Compassion
  • Humility
  • Generosity
  • Patience
  • Concentration
  • Purity
  • Acceptance

THIS IS YOGA!

Warum Yoga?

Yoga ist in unser westlichen Welt mittlerweile bei sehr vielen schon zum fixen Bestandteil des Alltags geworden. Der sportliche Aspekt, der Trendfaktor oder die Suche nach einer Möglichkeit Stress zu bewältigen zählen zu den Ursachen, aus denen es die meisten das erste Mal in eine Yogastunde treibt.

Egal welche Grund die Ursache für den ersten Besuch im Yogastudio war, je öfter man hingeht und je tiefer man in die Materie eintaucht, desto mehr wird man merken, dass sich auch in einem ganz viel tut und Yoga kann schließlich zum Begleiter für alle Lebenssituationen werden, wenn man das möchte.

Meine ersten Yogaversuche

Ich erinnere mich an die Zeiten, in denen ich noch zu Hause in Graz gewohnt habe, meine Mama hin und wieder ins Yogastudio ging und ich das ganze ziemlich doof fand.

Das erste Mal selbst in einer Yogastunde landete ich dann vor ungefähr 5 Jahren durch Zufall. Meine ehemalige Arbeitskollegin erzählte mir von einem Bikram Yogastudio ganz in der Nähe unserer Kanzlei und davon, wie gut sie sich nach jeder Stunde fühlte. Eines grauen Wintertages besuchte ich also meine erste Yogastunde und war sofort hooked. Ich fühlte mich danach so gut wie schon lange nicht mehr und spazierte wie auf Wolken schwebend nach Hause. Ich wollte mehr, hatte sofort ein Monatabo und entdeckte, als ich keine Lust mehr darauf hatte, meine Haare nach jeder Stunde zu waschen, Vinyasa Flow Yoga für mich, bei dem ich bis heute geblieben bin.

Der sportliche Aspekt und die Suche nach einer Möglichkeit Stress zu bewältigen, trieben mich in meine erste Yogastunde. Was war es bei dir? Schon schnell merkte ich allerdings wie viel sich dabei in mir drin tat. Ich wurde nicht mehr nur in den Yogaklassen zum Beobachter meiner Gedanken, sondern implementierte es auch in meinen Alltag. Ich begann die Sinnhaftigkeit der Dinge, die ich in meinem Leben machte, zu hinterfragen und mich damit auseinanderzusetzen. Ich lernte meinen Körper neu kennen und auf seine Zeichen zu hören. Eine unfassbar spannende Reise begann.

Ja, das ist Yoga, darum solltest du Yoga ausprobieren und das waren meine ersten Yogaversuche. Erzähl mir gern in den Kommentare, warum es dich zum Yoga treibt oder wie deine ersten Erfahrungen waren? Ich bin neugierig.

Yoga & Juliet, Yoga Blog, Yoga & Lifestyle Blog, Was ist Yoga?

 

Leave a Reply

X
X