Bali palm

Bali – Himmel oder Hölle?

Eine Insel, ein Jahr später, eine Million Veränderungen. So wie ich Bali von meinem Aufenthalt im April 2016 kannte, so ist es heute nicht mehr. Was das in mir ausgelöst hat und wie ich mit den Veränderungen umgehe, erzähle ich euch heute.

Bali, Canggu, April 2016 – einen Tag nach meiner Ankunft auf der Insel fahre ich das erste Mal mit meinem Fahrrad durch den Ort und erkunde die Gegend. Ich fühle mich sofort zu Hause. Endlose Reisfelder, lange beinahe menschenleere Strände, ein paar Hipster-Cafes mit grandiosem Essen, Yogis, Kokosnüsse, gechillte laid-back Vibes.

Bali, Canggu, September 2017 – zuerst versuche ich die Veränderungen zu ignorieren und so zu tun als wäre alles wie immer. Bei einem geplanten Besuch von Old Man’s muss ich es mir aber schlussendlich eingestehen. In mir steigt ein Gefühl von Traurigkeit, Enttäuschung, Ohnmacht und Wut hoch. Mein home away from home hat sich verändert – sogar sehr. Angekommener Pauschaltourismus, Luxushotels in the making, Parkplätze statt Reisfelder, too much Instagram, Müll, Beachclubs, nervenaufreibender Verkehr.

Read More
bali foodguide

Bali Foodguide

Wenn ich im Ausland eines vermisse, dann ist es das Essen zu Hause. Nicht so in Bali. Ich sag nur Food Heaven! Nach meiner letzten Reise hab ich euch bereits meine Top 5 Lokale in Canggu verraten. Wenn eines in Bali aber wie Pilze aus dem Boden schießt dann sind es neue Hipster Lokale. Vor allem Vegetarier, Veganer und Liebhaber der gesunden Küche kommen in Bali voll auf ihre Kosten. Bowls & Smoothies dominieren die Speisekarten. Deshalb gibt es heute einen Bali Foodguide mit meinen momentanen Favourits in Bali. Beim Schreiben und Anschauen der Bilder bekomm ich gleich wieder Hunger. Avo Toast und Nalu Bowl einmal zum Mitnehmen bitte!

Read More

Bali

Während unseres Bali Aufenthalts waren wir in Canggu, Ubud, Uluwatu und Nusa Cengingan. Da ich über alle bereits nach meiner letzten Reise „To Do In Guides“ geschrieben habe, erspare ich euch Wiederholungen und es gibt an dieser Stelle Bilder und nur kleine Updates. Lest euch einfach die alten Guides durch, es hat sich an den…

Read More
Wildes Sri Lanka udawalawe

Wildes Sri Lanka: Blauwale, Delfine etc.

Wer mich kennt, weiß dass ich ein ziemlicher Tiernarr bin. Babytiere versetzen mich jedes Mal in Entzückensschreie und im Tierpark kann ich mehr Zeit im Streichelzoo verbringen als jedes Kind. Da war es also kein Wunder, dass ich auch während meines Sri Lanka Aufenthalts so viel von der Fauna wie nur möglich mitbekommen wollte. Ich sag nur wildes Sri Lanka!

Read More
Sri Lankas Hochland Train Ella Kandy

Sri Lankas Hochland – Tee, Natur, Kochen und die wohl schönste Zugstrecke der Welt

Nach einer herrlichen Woche an der Südküste Sri Lankas war es Zeit für einen Tapetenwechsel und Sri Lankas Hochland. Ich hätte es zwar gut und gern noch länger am Meer ausgehalten, aber ich wollte ja schließlich auch etwas von der Insel sehen. Der Ausgangspunkt für meine Erkundungen des Hochlands war das kleine Bergstädtchen Ella. Es ist zwar recht touristisch, das fand ich aber nicht weiter schlimm. Außerdem hatte ich ein Hotel etwas abseits des Zentrums, von dem ich noch dazu die grandioseste Aussicht über den Ella Gap hatte.

Hier oben war es etwas kühler und mein mitgebrachter Pulli und die lange Hose kamen am Abend und in der Früh zum Einsatz. Die Umgebung eignet sich hervorragend, um ein wenig zu entschleunigen. Hier habe ich auch meinen zwei tägigen Social Media Detoxselbstversuch gestartet, von dem ich euch demnächst berichten werde.

Read More
X
X