Yogaguide Bali

Natürlich habe ich auch dieses Mal jede freie Minute genutzt, um Yoga zu machen. Heute gibt es meinen ganz persönlichen Yogaguide Bali für dich. Meine 2016 gelisteten Top 5 sind dadurch überholt.

Yogaguide Bali

Canggu

Samadi

Samadi kannte ich nur vom wöchentlich stattfindenden Sunday Market, bei dem sich Balis Expats treffen. Schon vor meinem Besuch stand daher fest, dass ich eine Stunde besuchen möchte. Es wurde eine Power Core Vinyasa Flow Stunde bei Charlotte. Und wenn ich sage Power, dann meine ich das auch. Die Stunde hatte es wirklich in sich und meinen Core habe ich noch ein paar Tage danach gespürt. Samadi liegt etwas abseits vom Schuß in Canggu. Das ist gut, denn so war die Klasse nicht überfüllt, was zu vielen anderen Yogaklassen auf Bali eine willkommene Abwechslung war. Der Yogashala ist von Fensterwänden umgeben, die einen Blick ins Grüne bieten. Teil von Samadi ist auch ein kleines Restaurant in dem es gesunde Leckereien gibt. Es gibt laufend Events und Workshops zu verschiedenen Themen. Außerdem gibt es ein Spa und einen kleinen Wohnbereich, der auch für Retreats angemietet werden kann. Mein momentaniger Favourit unter den Yogastudios auf Bali.

The Practice

The Practice gab es bei meinem letzten Aufenthalt noch nicht. Es ist wunderschön, fancy und offensichtlich gerade der place to be unter den Yogis in Canggu. Leider wird kein Vinyasa Flow oder Asthanga angeboten. Der Schwerpunkt liegt auf Yin und Hatha. Nicht ganz meine bevorzugten Richtungen. Ich hab eine Yin Yogastunde besucht, weil ich mir das Studio anschauen wollte. Die Stunde war zwar wirklich gut, aber mit Yin hab ich trotzdem noch keine Freundschaft geschlossen.

Desa Seni

Desa Seni gilt als das nobel Yogastudio und Retreat auf Bali. Die meisten Yogis die, die Stunden besuchen sind Retreatgäste des wunderschönen Anwesens. Leider hatte ich während meines Aufenthalts das Gefühl, dass diese auch bevorzugt und Stundengäste nicht so gerne gesehen werden. Als ich Fotos vom Gelände machen wollte, wurde ich darauf hingewiesen, dass dies nur Gästen vorbehalten sei. Das fand ich nicht nachvollziehbar, da ich schließlich auch zahlender Gast war. Verstanden hätte ich es, wenn ich Fotos von den Zimmern machen hätte wollen. Nachdem der Empfang nicht so herzlich war, war ich vor der Stunde etwas missmutig. Die Stunde war dennoch sehr gut. Ich war zu einer Sunrise Hatha Stunde dort. Leider war sie aber zu voll. Obwohl das Desa Seni mit Abstand das schönste Yogaretreat auf Bali ist, wird es mich nicht mehr so schnell sehen.

Ubud

Yoga Barn

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen nicht mehr in den Yoga Barn zu kommen. Zu viele Touristen, die Yoga als eine Attraktion auf Bali sehen aber eigentlich damit nichts am Hut haben und zu viel Kommerz. Trotzdem hat es mich wieder hingezogen. Das Angebot ist einfach so umfassend und gut. Außerdem ist die Qualität der Lehrer sehr hochwertig. Besucht habe ich eine Gentle Flow Klasse, von der ich trotz anfänglicher Skepsis am Ende restlos begeistert war. Obwohl bestimmt 50 Schüler im Raum waren, nahm sich die Lehrerin so gut es ging Zeit um auf Einzelne einzugehen und die Stunde war sehr intensiv. Man mag von dem Yogakonsumtempel halten was man will, er ist nicht nur wunderschön sondern verfügt auch über eines der besten Angebote der Insel.

Intuitive Flow

Wer lieber ein kleines Studio ausprobieren möchte, dem kann ich Intutive Flow ans Herz legen. Schon der Weg durch Ubuds Dschungel ist ein Erlebnis. Das Studio ist nicht besonders aufregend aber schnukelig und mit einem wunderschönen Ausblick auf die Natur gesegnet.

Leave a Reply

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit.

BALI YOGA RETREATS SPECIAL

 

FEBRUAR 2019

 

BRING A FRIEND 

spart euch jeder 20% auf den Normalpreis

X
X