Gefüllte Süßkartoffeln

Gefüllte Süßkartoffeln

Seitdem ich mich hauptsächlich fleischlos ernähre, bin ich ständig auf der Suche nach neuen vegetarischen Rezepten, damit keine Langeweile in meiner Küche aufkommt. So bin ich auch auf dieses Rezept gestossen und habe es etwas abgewandelt – gefüllte Süßkartoffeln.

Man braucht für gefüllte Süßkartoffeln (2 Portionen)

  • 6 Süßkartoffeln
  • eine Packung Blattspinat (frisch oder TK)
  • halben Feta
  • ein paar Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

So gehen gefüllte Süßkartoffeln

Süßkartoffeln waschen, halbieren und ins auf 200 Grad vorgeheizte Rohr geben. Davor leicht mit Olivenöl bestreichen. Ca. eine halbe Stunde im Rohr lassen bis sie weich sind. Währenddessen Zwiebel klein hacken und in einer Pfanne anschwitzen. Spinat dazu geben. Mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Vom Herd nehmen und in eine Schüssel geben. Weichen Süßkartoffeln aus dem Rohr nehmen und aushöhlen, sodass nur mehr die Schale übrig bleibt. Vorsichtig sein, damit die Schale nicht zerstört wird. Das Weiche der Süßkartoffeln zum Spinat geben und durchmischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Feta in kleine Würfel schneiden. Masse in die Süßkartoffelschalen füllen. Feta und Kichererbsen darüber geben. Süßkartoffeln für ca. 10-15 Minuten zurück ins Rohr stellen.

Leave a Reply

X
X
X