Dubrovnik Yoga

Balance Yoga – finde deine Mitte

Letzten Montag gab es in meiner Monday Kick Ass Feel Good Yoga Stunde einen Balance-Flow. Deshalb gibts heute die wichtigsten Facts über Balance Yoga.

Balance Yoga

Die Beziehung zwischen Balance Übungen und mir ist kompliziert. Es gibt Tage an denen hasse ich sie und falle die ganze Zeit um. An anderen Tagen wiederum stehe ich wie festgenagelt und bin dann unglaublich stolz auf mich. Im Yoga ist es eben genauso wie im wirklichen Leben. Es gibt Zeiten, da hat man alles fest im Griff und nichts kann einen aus der Bahn werfen. Dann gibt es aber auch wieder Phasen da geht gefühlt alles schief und man schlittert wie auf einer Eislaufbahn dahin. Balance Yoga soll dabei helfen, die Mitte zu finden und wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Die Benefits für den Körper:

  • starke Basis für andere Posen
  • gut für Rumpf und Beine
  • verbessert die Körperhaltung
  • gut für die Koordination
  • gut für die Balance (Überraschung)
  • verbessert Gleichgewichtssinn und Standfestigkeit

Die Benefits für den Geist:

  • gut für deine Konzentration
  • macht dich ruhiger und ausgeglichener
  • macht dich aufmerksamer und fokusierter

Ausrichtung, Stärke und Aufmerksamkeit – wenn du diese drei Dinge beherzigst, klappen Balanceposen viel besser. Such dir am besten einen Punkt vor dir, auf den du dich fokussierst. So geht es gleich viel leichter. Denn ist der Fokus weg, wars das auch mit der Balance und du fällst hin. Mach außerdem die Wirbelsäule lang, zieh den Bauch ein und achte auf eine regelmäßige Atmung.

Wenn dein Leben also mal aus den Fugen gerät, setze in deiner Yogapraxis verstärkt auf Balance Posen und du stehst bald wieder mit beiden Beinen fest am Boden.

2 Comments

Leave a Reply

X
X
X